Wasserwerkeprojekt 2m Open Symphony

An unserem Projektwochenende in Wien konnte die 2M gemeinsam mit Klassen aus Augsburg, München, Salzburg und Wien wertvolle Bühnenerfahrungen sammeln. Neben intensiver Probenarbeit im Vorfeld und an diesem Wochenende, durfte jedoch auch Freizeitspaß nicht zu kurz kommen. So verbrachten wir eine schöne Zeit auf dem Wasserspielplatz der Donauinsel, der uns eine willkommene Abkühlung an dem heißen Wochenende bot. Am Freitagabend wurde zudem eine Wienführung von den Symphonikern in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Sankt Ursula für uns organisiert. Hier durften wir nicht nur unsere Hauptstadt, sondern auch die Kinder der anderen Schulen näher kennenlernen. Außerdem haben wir eigene Clongs im Haus der Musik erschaffen und durften dort auch virtuell die Wiener Philharmoniker dirigieren. Wir profitierten durch die gemeinsame Arbeit mit professionellen Musikerinnen und Musikern der einzelnen Orchester und knüpften viele neue Kontakte. Unser Auftritt im Ehrbar-Saal war ein großer Erfolg unseres 2M-Miniorchesters und des Chores, der auch mit Tanzchoreografien, die mit Ilja van den Bosch (Brucknerorchester) einstudiert wurden, glänzte. Wir wurden mit einem anschließenden Buffet belohnt. Vielen Dank an Albert Landertinger und sein Team des Brucknerorchesters sowie die beiden Hauptorganisatorinnen Bettina Büttner-Krammer und Clara Read für dieses wunderbare Projekt!

Marlene Pattinger


https://www.wienersymphoniker.at/de/open-symphony

Workshop im Open Lab an der JKU

Spurensuche. Mithilfe chemischer Analysemethoden klärten die Schülerinnen und Schüler der 4b im Open Lab einen mysteriösen Mordfall.Das Opfer wurde mit Aspirin vergiftet.
Sichergestellte Spuren wie Blutflecken, Fasern, Haar, Fußspuren, Fingerabdrücke, Erde… wurden genau analysiert und die Hinweise ausgewertet. Wer war der Täter? Gab es Komplizen? Wer wurde unrecht verdächtigt?

2a und 2b im Welios

Am 26. April 2022 besuchte die 2A und die 2B das Welios in Wels. An vielen interaktiven Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler experimentieren und Technik und Naturwissenschaft mit allen Sinnen begreifen. Themen wie Energieeffizienz, Energiesparen und erneuerbare Energien wurden auf spielerische Art und Weise entdeckt und vermittelt. Nach einem lehrreichen und lustigen Vormittag in der Ausstellung machten wir uns dann wieder auf den Weg nach Linz. 

3-Brückenlauf Linz

B

eim heurigen 3-Brückenlauf stellten sich insgesamt 3 Lehrpersonen und 22 Schülerinnen der Herausforderung: 6km laufen 

Bei strahlendem Sonnenschein erreichten alle Teilnehmer*innen des akademischen Gymnasium Linz das Ziel in unter einer Stunde.  

Besonders gute Leistungen zeigten Sofia (6a) 35:14, Xihe (5b) 36:35, Laura (4m) 39:11,38 und Mag.Hölzl mit 29:59


Wir freuen uns auf den nächsten 3-Brückenlauf und hoffen auf viele weitere motivierte Läufer*innen. 

More Writing Competition

Großartige Leistungen unserer Schülerinnen.

Schülerinnen! Laura Sultani (3b) und Nalin Dalli (4m) haben sich in dem Wettbewerb mit 3400 Teilnehmern bei der diesjährigen More! Writing Competition durchgesetzt und mit ihren Texten den 2. Platz belegt.  

Wir gratulieren den Gewinnerinnen recht herzlich!  

Auswahl des Filmring-Programms für 2022/23

Vor den Osterferien kam an der PH OÖ der Filmring der Jugend zusammen, um eine Programmauswahl für die nächste Filmring-Saison zu treffen. 

Dabei wurden die Trailer von 20 ausgewählten internationalen Filmen angesehen und diskutiert. Anschließend wurde gewählt und jeder durfte für seine sechs Favoriten stimmen – so kam es zu einer Auswahl von sechs hochkarätigen Filmen, die nächstes Schuljahr im City Kino Linz gezeigt werden. Infos dazu folgen am Schulanfang.

Vielen Dank an Lucia und Flora aus der 7a bzw. 8a, die mich (Prof. Lachner) begleitet haben und mit ihren Stimmen die Auswahl mitgestaltet haben. Das ist auch gut so, denn das Programm soll sich ja in erster Linie an Schülerinnen und Schüler richten.

Filmring der Jugend

Wanderausstellung „Step into space“

Vom 21. – 28. März 2022 machte eine interaktive Wanderausstellung unter dem Titel „Step into space“ mit Informations- und Demonstrationsstationen bei uns an der Schule Halt.
  

Unsere Schülerinnen und Schüler tauchten dabei in das fächerübergreifende Gebiet der Weltraumforschung ein, lernten Innovationen, die wir der Weltraumwissenschaft zu verdanken haben, kennen und erkannten, inwiefern Weltraumforschung es uns mithilfe von Satellitenbildern ermöglicht unseren Planeten zu beobachten. Ein echtes Highlight war das Ausstellungsstück der Thermoisolationsfolie der Merkursonde „BepiColombo“, die extremen Temperaturen standhalten muss und dessen Entwicklung viel technisches Know-how voraussetzt. Auch die Miniaturausgabe eines Hochdruckspeichers, der als Treibstofftank für Satelliten verwendet wird, begeisterte unsere Schülerinnen und Schüler.  

Alles in allem war diese Weltraumentdeckungsreise eine echte Bereicherung für den Schulalltag! Danke an das Team von Esero Austria! 

DELF Sprachprüfungen 2022

Für das international gültige Sprachdiplom „Diplôme d‘Etudes en Langue Française“ (DELF) traten heuer österreichweit über 500 Schüler in unterschiedlichen Niveaus an.
In der höchsten Stufe „Niveau-B2“ waren aus Oberösterreich nur 25 Schüler, davon 8 aus unserer Schule, vertreten. Auch im „Niveau-B1“ waren wir mit 6 Schülern unter den Teilnehmern. Für alle Kandidaten war diese Prüfung eine Bereicherung und wertvolle Erfahrung.

L’essentiel, c’est de participer! Nous sommes déjà très fiers de vous !

▲ www.institutfrancais.at/sprachzertifikate/schueler/delf-scolaire

Berufe zum Anfassen

Berufe zum Anfassen

Eltern unserer Schüler:innen der 4. Klassen sowie Studentinnen gaben am Freitag, 1. April, einen kleinen Einblick in ihr Berufs- und Arbeitsleben. In spannenden Workshops erfuhren die Schüler:innen über die Arbeit einer Diplomkrankenschwester, eines Consultants, eines Forschers in der Technik und einer Ärztin. Auch die Berufe bzw. Studien Mechatronik, Chemie und Radiologie wurden durch anschauliche Materialien den Schüler:innen näher gebracht.

Skikurs 3.Klassen 2022

Die dritten Klassen waren heuer auf Skikurs im Skigebiet Dachstein West.

Die fünf Skigruppen hatten traumhaftes Wetter und konnten mit viel Freude ihr Skifahrerisches Können verbesssern.